‘Universell und zeitlos: Tibetische Medizin für die heutige Praxis’ | Artikel von Sonja Maric

“Als komplementäre Medizin und drittes großes asiatisches Medizinsystem – neben Chinesischer und Ayurveda Medizin – hat die Tibetische Medizin Wertvolles als Ergänzung für die moderne Praxis zu bieten.
Obwohl sie in Deutschland bereits seit 25 Jahren im medizinischen Bereich gelehrt wird, ist sie dennoch relativ unbekannt. Dabei ermöglichen ihre universellen und zeitlosen Prinzipien viele praktische Therapiemöglichkeiten.
Vor allem bei psychosomatischen, funktionellen und chronischen Erkrankungen erweist sich der systemische Ansatz in Ätiologie, Pathogenese, Diagnose und Therapie als besondere Stärke der Tibetischen Medizin. Sie bietet einen vielfältigen Zugang zum Verständnis von Gesundheit, Krankheit und Heilungsprozess.”
Einleitungstext zum Artikel von Sonja Maric in der aktuellen Ausgabe der CO.Med & Naturheilkunde